Empfohlener Beitrag

SGH und WGH (Details)

Die Events zum Abbau von Stress und Frust und zur Realisierung  unerfüllter Fantasien! Der SGH Die Idee des Spanking Gerichtshofes ...

Sonntag, 27. August 2017

Es bleibt nicht mehr viel Zeit

Der SGH X steht unmittelbar bevor. Für kurzentschlossene Damen ist die Anmeldung noch offen, aber für andere Teilnehmer ist die Veranstaltung ausgebucht. Zuschauer können bei Randy (www.randy-events.de) nachfragen, ob noch ein Plätzchen frei ist.

Spätestens ab 01.09. erwarte ich Anklagen!

Wie immer schickt Ihr bitte Euer Anklagematerial per Mail formlos an Donpascual (donpascual@aol.com). Etwa eine Woche vor Termin bekommt Ihr dann die formalisierte Anklage von mir.
Wer zum ersten Mal dabei ist, sollte wissen, dass wir anhand der Anklagen Paare aus denjenigen Teilnehmern bilden, die alleine kommen. Jeder Partner in solch einem Team wird einmal eine Anklage vertreten, oder als Zeuge auftreten und dann natürlich als Angeklagter vor Gericht stehen, der von seinem Partner angeklagt wird. Auf diese Weise erhöht sich der Spassfaktor deutlich. Jeder Partner in einem Paar erhält beide Anklagen. Die beiden können sich vorab hurzschließen und Verteidigungsstrategien vereinbaren. Die Richter wissen daher nur, wie die jeweilige Anklage lautet, aber nicht, mit welchen Tricks die beiden Angeklagten aufwarten werden.
Da wir immer mehr Anmeldungen haben als wir an einem Nachmittag "verarbeiten" können, fassen wir als Notlösung mehrere Angeklagte zu einer Gruppe zusammen und erfinden für sie eine "Sammelklage". Ich erfinde also eine Missetat, die sie zusammen begangen haben, und dafür stehen sie gemeinsam vor Gericht. Da es schwierig sein kann, für eine ganze Gruppe etwas zu erfinden, das nicht vor ein ordentliches Gericht gehört, werden sich diese Anklagen möglicherweise wiederholen. Aber die Zusammensetzung der Gruppe für die Sammelklage ändert sich jedes Mal, daher wissen sie nicht, was auf sie zukommt.
Noch etwas zu den Anklagen:
Wir wollen weder massive Verbrechen verhandeln, die vor ein reguläres Gericht gehören, noch Banalitäten wie Parksünden oder Knöllchen. Am liebsten sind unseren Richtern Beziehungsstreitereien, bei denen sie ihre Vorurteile bestätigt finden, engstirniges Rechtsempfinden austoben und Strafen abgehoben vom Tatbestand aussprechen können.
Wir bitten also um Kreativität. Vielleicht werden wir einmal einen Preis für eine absolut neue Anklage ausloben. Er wird natürlich ein Extra-Hintern-voll sein!!

Wir freuen uns auf Euch!

Weitere details zum SGH findet Ihr hinter dem Link ganz oben auf dieser Seite