Empfohlener Beitrag

SGH und WGH (Details)

Die Events zum Abbau von Stress und Frust und zur Realisierung  unerfüllter Fantasien! Der SGH Die Idee des Spanking Gerichtshofes ...

Montag, 25. Mai 2020

Neues Denken braucht das Land!

Die Zeit rennt und rennt! Uns Oldies fällt das besonders auf, da uns die letzten Jahre unseres Lebens besonders schnell an den Ohren vorbeifliegen. Mein letztes Posting ist schon wieder einen ganzen Monat her.

Doch wie so oft habem offensichtliche Nachteile auch die berühmte Kehrseite der Medaille. Wir üben schon seit März freiwillige Quarantäne im Sinne von zu Hause bleiben - natürlich unterbrochen von langen Spaziegängen im Wald - um Dinge anzupacken, die ganz real mindestens zehn Jahre darauf gewartet haben, dass wir irgendwann 'mal Zeit hätten. Nun haben wir sie, die Zeit und ganz viel davon!

Da wird natürlich nicht nur gewerkelt, repariert und geräumt, sondern man redet auch viel und kehrt dabei den gedanklich Müll weg, dieses fatale Wunschdenken, dass doch noch auf  Wunder hofft.
Nein, es kommt kein Geld aus dem Nichts, die Selbstständigkeit hat ein jähes Ende gefunden und damit ein ziemlich gutes Leben. Das zwingt zu kreativem Leben in völlig neuen Bahnen. Und ganz nebenbei vergeht die Zeit im Flug - wie schon oben beklagt.

Aber nun bringt uns jeder Tag der Impfung entgegen - hoffentlich. Ganz sicher können wir da nicht sein, weil unser Immunsystem zuweilen recht wählerisch ist, wenn es darum geht, gegen welche Erreger es vorgeht.Noch ist z.B. noch gar nicht geklärt, welche Organe und Gewebe Corona befällt. Sollten da Teile des Immunsystems betroffen sein, wie bei HIV, können wir lange warten. Bis jetzt warte ich noch auf die frohe Botschaft der Immunologen, dass es eine starke Immunität der Betroffenen gibt. Also Daumen drücken und hoffen. Solange wir noch was zu tun haben, vergeht die Zeit ziemlich schnell. Also kein wehmütiger Blick zurück, sondern Helm auf, Kinnriemen festegzurrt und auf in die nicht sehr rosig aussehende Zukunft.

Da wäre z.B. unsere  Leidenschaft, die in meinen Posts seit einiger Zeit ziemlich zu kurz kommt. Wie im Header angedeutet, werden wir wohl kreativ sein müssen, solange es keine Impfung geben wird. Aber auch die Impfung bietet keinen totalen Schutz. Was immer von den Verantwortlichen verschwiegen wird, ist das Dananch - nach der Impfung! Im Augenblick hofft jeder von uns auf das Serum. Das ist ja auch richtig. Doch wir haben z.B. das Grippe Virus, das jedes Jahr Tausende tötet. Jeder vernünftige Mensch lässt sich im Herbst dagegen impfen, aber kann trotzdem sehr handfeste grippale Infekte bekommen. Also darf man auch trotz der Corona Impfung nicht gedankenlos der Gefahr in die Arme laufen. Corona wird auch für Geimpfte nicht harmlos sein.

Was führt uns nun bezüglich der Spanking Aktivitäten zurück in die Spur. Körperkontakt wird es vermutlich nicht mehr uneingeschränkt geben, z.B. OTK mit der Hand auf den Nackten, beide Akteure in einer gemischten Atemwolke, ganz besonders nicht die üblichen erotischen Spielchen drum herum.

Für sehr machbar halte ich die Züchtigung mit Instrumenten, die schon kraft ihrer Länge einen ordentlichen Abstand garantieren. da gibt es praktisch keine Einschränkung.

Aber nun kommt der Stolperstein: der geschlossene Raum, in dem die Aerosole wie die Nebelschwaden in der Luft hängen. Da helfen auch Masken in keiner Weise. Man kann argumentieren, dass es bald nicht mehr sehr viele Infizierte geben wird. Wahrscheinlich ja. Idealerweise wird es vielleicht bis dahin sogar einen preiswerten und sicheren Schnelltest geben, den jeder anwenden muss, der an einem Event teilnehmen will. Vielleicht kann Randy die in Großpackungen billiger erwerben ;-).

Für private Parties gilt das ebenso. Wir kennen unsere Freunde gut und trauen ihnen, aber das hilft gar nicht, wenn sie selber nicht wissen, dass sie Überträger sind. Wir werden künftig nicht übertrieben vorsichtig sein müssen, aber wachsam.

Als ich über die Zukunft des SGH nachdachte - sehr oft auf verwunschenen Forstwegen in den Illerauen, kam mir ein Gedanke, der möglicherweise ausbaufähig ist:

Alle Welt benutzt ein Kommunikations-Werkzeug wie Skype, Zoom oder Team, um Kontakt zu Kollegen während des Home Office zu halten. Man kann das auch in Gruppen benutzen. Klar, so viel spontanen Spaß wie beim Präsenz Event wird es nicht geben. Man könnte aber die Gerichtsverhandlungen mittels Zoom durchführen. Wahrscheinlich wird das Ganze wesentlich nüchtener und damit auch wirksamer bzw. eindrucksvoller ablaufen. Am Ende gibt es jedenfalls ein Urteil.
Wo vollstrecken? Natürlich im Grünen! Es gibt das auf vielen lauschigen Plätzen sehr stabile Hochsitze von Jägern. Da führen recht ordentliche Leitern hinauf. Wer die einschlägigen Bilder aus dem Netz kennt, der weiss um die Nützlichkeit solch einer Leiter. Oben im Hochsitz gib es einen Wächter, der den recht verschlungenen und windungsreichen Forstweg von oben überwachen kann. Freilich ist mir da draußen noch nie jemand begegnet. Man könnte den Weg aber mit einem gängigen Absperrband und einem frei erfundenen Schild zusätzlich an beiden Seiten kurzfristig sperren, um Missverständnisse zu vermeiden. Niemand will die Polizei auf den Plan rufen, oberwohl wir nichts Verbotenes tun würden. Doch im Freistaat sind die Sheriffs besonders eifrig.  Die Größe von Gruppen wird demnächst wohl kein Hindernis mehr sein. Nicht einmal in Bayern. Im Übrigen setze ich auf lange Schön-Wetter Perioden, so leid es mir tut, wenn ich an die kommende Klima Katastrophe denken muss.
Diese Option des Spankings im Freien habe ich schon vor Jahrzehnten mit meiner Frau praktiziert; auf einem Hochsitz. War aber zu eng da oben! Doch man könnte diese Form des Spielens durchaus auch in kleinerem Kreis organisieren. Im Umkreis meines "Spielbezirks" gäbe es sogar Biergärten!

Allerdings fällt mir schon ein Nachteil ein. Im Wald gibt es unangenehm laute Echos; weithin hörbar, wenn auch schwer zu lokalisieren. Wir müssten also ein wenig leise sein, z.B. die ringsum  im Überfluss wachsenden Ruten benutzen; sorry Spankees, das wird weh tun! Doch da gibt es ja auch ball-gags. Lol.

Es würde mich interessieren, was meine Leser grundsätzlich von der Idee halten: nicht umsetzbar, idiotisch, denkbar, toll.






Keine Kommentare: